90 + 7 – Bayern-Dusel vs. Bayern-Bonus

Fast ganz Fußball-Deutschland war sich gestern wieder einmal einig: da war er wieder, der Bayern-Bonus und schnell machten sich in den sozialen Medien etliche Bilder oder Sprüche wie der folgende die Runde:

Die Lehrerin stellt dem kleinen Philipp Lahm folgende Aufgabe:

Ein Fußballspiel dauert 90 Minuten. Entscheiden sich die Schiedsrichter für eine Nachspielzeit, wird diese über eine elektronische Tafel angezeigt. Wenn drei Minuten nachgespielt werden, pfeifen die Schiedsrichter nach drei Minuten ab. Nehmen wir nun an, der FC Bayern spielt und die Schiedsrichter zeigen fünf Minuten Nachspielzeit an. Wann pfeifen sie ab?

Daraufhin der kleine Philipp ganz stolz: Bis Bayern ein Tor gemacht hat?

Die Lehrerin: Bravo, Philipp. War jetzt aber nicht so schwierig.

Nach aufopferungsvollem Kampf im wahrsten Sinne des Wortes in der letzten Sekunde statt den Sieg nur ein Unentschieden in den Händen zu halten ist natürlich bitter – egal welchen Verein es trifft und auch die Bayern mussten das schon 2 Mal in Finals der Champions League gegen Manchester United 1999 und gegen den FC Chealsea 2012 erfahren. Oder denken wir – auch recht aktuell – an die Atlanta Falcons im diesjährigen Superbowl. Aber das ist Sport, in allen Fällen wurde sich an die Regeln gehalten und somit sollte bzw. muss man das ganze auch sportlich fair betrachten. 90 + 7 – Bayern-Dusel vs. Bayern-Bonus weiterlesen