DFB-Schiedsrichterzeitung 3/2019 erschienen

Mit der Ausgabe 3/2019 ist die 6. und damit letzte Schiedsrichterzeitung der laufenden Saison 2018/19 erschienen und die „Geschichte“ zu dieser Ausgabe ist im wahrsten Sinne des Wortes schnell erzählt. Denn ein Großteil des Inhalts widmet sich dem 100. Geburtstag der DFB-Schiedsrichterzeitung. Kaum zu glauben, dass die erste Schiedsrichterzeitung bereits im Jahre 1919 erschienen ist – und seitdem hat sich viel getan.

Neben der ziemlich ausführlichen Geschichte vom „Mitteilungsblatt ‚für die Schiedsrichter und die sonstigen Kräfte der Fußballbewegung'“ bis zur Schiedsricherzeitung wie wir sie heute kennen gibt es einen Blick hinter die Kulissen wie alle 2 Monate eine neue Ausgabe erscheinen kann und die Ausgabe 1 lässt sich in Orginalform nachlesen.

Der aktuelle Lehrbrief beschäftigt sich mit Gewalt, „Ausnahmesituationen“ und insbesondere aggressivem Verhalten während Fußballspielen. Leider lassen sich solche kritischen Situationen nicht immer vermeiden aber unser aller Ziel sollte es sein dem mit einer präventiven, deeskalierenden und konsequenten Spielleitung vorzubeugen aber auch jederzeit auf Alles vorbereitet zu sein. Dabei spielt natürlich die Erfahrung, die man sich mit der Zeit erarbeitet, eine nicht unwesentliche Rolle und eben diese Erfahrung gilt es auch an die jüngeren Schiedsrichterkameraden weiterzugeben. Aktionen wie Schlagen, Beißen, Spucken und Treten können ein Spiel von jetzt auf gleich auf den Kopf stellen wenn wir nicht konsequent sind. Während die Einführung des Videoassistenten in der Bundesliga bei den o.g. Vergehen Abhilfe schaffen sind wir im Amateur-Bereich auf uns alleine gestellt oder haben maximal noch die Unterstützung unserer Schiedsrichter-Assistenten. Der Beitrag deutet gut an, dass es sich hierbei um ein Thema mit hohem Praxisbezug handelt. Theoretischen Grundlagen sollten vor allem praktische Einheit in der Lehrarbeit folgen – mal schauen wie das bei uns den Lehrabend so umgesetzt werden wird.

Sonstige Themen der Ausgabe:

  • Marco Fritz bricht Derby in Athen ab
  • die obligatorischen Regelfragen, natürlich auch bereits verfügbar auf www.schiedsrichtig.de
  • Besprechung aktueller Szenen aus der Bundesliga

Die DFB-Schiedsrichterzeitung 3/2019 kann hier online angeschaut und heruntergeladen werden. Auf der Übersichtsseite finden sich auch alle Links zu früheren Ausgaben zum Nachlesen.

Damit verabschiedet sich die Schiedsrichterzeitung auch schon in die Sommerpause. Die Ausgabe 4/2019 ist für den 24. Juni angekündigt und dort werden wir sicherlich wieder einen bunteren Strauß an Themen vorfinden wenn es auf der einen Seite um den Rückblick auf die dann abgelaufene Saison 2018/19 und auf der anderen Seite auch um den Blick nach vorne und die bevorstehenden Regeländerungen gibt. Letztere werde ich auch hier im Schiedsrichtig-Blog zu gegebener Zeit vorstellen und diskutieren.

Werbeblock: Werbepartner beachten und diesen Blog unterstützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.