Offizielle Facebook-Gruppe der DFB-Schiedsrichter

Seit dem Frühjahr präsentieren sich die DFB-Schiedsrichter auch auch Facebook mit der gleichnamigen Gruppe DFB-Schiedsrichter. Damit gibt die der DFB einen Blick hinter die Kulissen des Schiedsrichterwesens der Top-Schiedsrichter in Deutschland und zeigt damit dem interessierten Leser u.a. was alles getan wird, damit die Schiedsrichter und -Assistenten körperlich und regeltechnisch topfit für die kommende Runde werden.

Aktuell sieht man viele Bilder und Videos aus dem Trainingslager der Schiedsrichter in Grassau sowie auch immer mehr Links und Posts zum Video-Assistenten, der uns ab der kommenden Bundesliga-Saison erwartet.

Mit dieser Facebook-Gruppe öffnet sich der DFB auch ein wenig der Öffentlichkeit und macht den Weg frei für Kommentare und Diskussionen. Die bisherigen Beiträge geben einen persönlicheren Blick auf die Top-Schiedsrichter. Hoffentlich wird dieses Medium nicht irgendwann für Unmutsäußerungen genutzt wird wenn es zu Fehlentscheidungen kommt. Denn trotz alles Professionalität bleiben wir zum Glück alle Menschen und Menschen machen Fehler und dürfen auch Fehler machen dürfen – egal ob Fußballer oder Schiedsrichter.

DFB-Schiedsrichter. I like 🙂

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (4/4): Fazit

Nachdem ich jetzt innerhalb von sehr kurzer Zeit in den insgesamt 3 Blogartikeln

doch sehr viele meiner Gedanken über die Ideen und Vorschläge im Strategiepapier „Play Fair!“ des International Football Association Board (IFAB) in Worte gefasst habe ist es nun Zeit für ein Fazit. Das Strategiepapier kann online unter www.play-fair.com in englisch, deutsch, französich und spanisch nachgelesen werden, außerdem gibt es eine PDF-Datei zum Download (IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ auf deutsch herunterladen).

Dass sich Fußballregeln und Anweisungen weiterentwickeln sind wir bereits gewohnt. Das ist auch gut so und unabdingbar, denn damit wird dem Umstand Rechnung getragen, dass sich Spiel und Spielweisen verändern und es wird auf neue Moden, Trends, technische Möglichkeiten aber auch Unsitten reagiert, die in den Fußballregeln bisher nicht bedacht waren.

Das vorliegende Positionspapier sind zunächst einmal nur Ideen sowie Denkanstöße zur offenen Diskussion und es bleibt abzuwarten was davon wann und wo (evtl. gibt es ja auch Änderungen nur im Profibereich weil in den unteren Ligen zu schwierig bis praktsich gar nicht umsetzbar) umgesetzt wird. Außerdem ist noch anzumerken, dass die weitreichendsten Vorschläge nahezu alle immer unter dem Unterpunkt „Zur offenen Diskussion“ zu finden sind.

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (4/4): Fazit weiterlesen

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (3/4): Steigerung von Fairness & Attraktivität

Im Juni 2017 hat das International Football Association Board (IFAB) das Stratgiepapier „Play Fair!“ veröffentlicht. neben Vorschlägen zur Verbesserung des Verhaltens & Erhöhen des Respekts sowie zur Erhöhung der effektiven Spielzeit hat sich das IFAB im 3. und letzten Bereich auch Gedanken dazu gemacht wie sich Fairness und Attraktivität steigern ließen.

Auch eine kurze Bewertung der Idee aus dem IFAB-Stratgiepapier „Play Fair“ im Bereich Steigerung von Fairness & Attraktivität. Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (3/4): Steigerung von Fairness & Attraktivität weiterlesen

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (2/4): Erhöhung der effektiven Spielzeit

Im Juni 2017 hat das International Football Association Board (IFAB) das Strategiepapier „Play Fair!“ veröffentlicht. Unter den Vorschlägen zur Erhöhung der effektiven Spielzeit gibt es auch befinden sich auch einige sehr radikale Vorschläge. Den größten Effekt die effektive Spielzeit zu erhöhen bzw. sicherzustellen, dass die effektive Spielzeit in jedem Spiel identisch ist, besteht darin die Spielzeit immer anzuhalten wenn der Ball nicht im Spiel ist. Aber spielen wir dann nicht schon eher Basketball mit einem Fußball?

Hier meine ersten Gedanken zu einigen der Ideen des IFAB zur Erhöhung der effektiven Spielzeit.

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (2/4): Erhöhung der effektiven Spielzeit weiterlesen

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (1/4): Verbesserung des Verhaltens & Erhöhen des Respekts

Im Juni 2017 hat das International Football Association Board (IFAB) das Strategiepapier „Play Fair!“ veröffentlicht. Die Herausgeber stellen im Bereich Verbesserung des Verhaltens & Erhöhen des Respekts zurecht fest, dass sich „das Verhalten von Spielern und Teamoffiziellen/insbesondere von Trainern) […] verbessern muss“ und fordern „mehr Respekt gegenüber dem ‚Geist‘ und dem Inhalt der Spielregeln sowie gegenüber dem Schiedsrichter“. Löblich und vielleicht auch höchste Zeit, dass sich hier das mächtigste Regelgremium im Weltfußball so hinter die Schiedsrichter stellt.

Die Ideen zur Verbesserung des Verhaltens & Erhöhen des Respekts sehen u.a. vor, dass der Spielführer nicht nur 1. Ansprechpartner für den Schiedsrichter ist, sondern der einzige Spieler überhaupt ist, der mit dem Schiedsrichter reden darf. Zudem geht es um härtere Sanktionen gegen Offizielle und Auswechselspieler, um damit Verhalten und Respekt zu erhöhen.

Welche dieser Vorschläge sind sowohl sinnvoll als auch realistisch? Hier ein erster Versuch der Einschätzung.

Gedanken zum IFAB-Strategiepapier „Play Fair!“ (1/4): Verbesserung des Verhaltens & Erhöhen des Respekts weiterlesen

Strategiepapier „Play Fair!“ vom International Football Association Board (IFAB)

Nachdem wir uns in der letzten Sommerpause (2016) mit einer Vielzahl von Regeländerungen konfrontiert sahen, erreichen uns in dieser Sommerpause neue umfangreiche Ideen des International Football Association Board (IFAB). Unter dem Motto „Play Fair!“ und mit dem Ziel das Spiel fairer und attraktiver zu gestalten hat das IFAB unter www.play-fair.com auf einer eigenen mehrsprachigen (englisch, deutsch, französsich und spanisch) zahlreiche Ideen für zukünftige Regelanpassungen vorgestellt.

Noch sind es „nur“ Ideen, aber es lässt sich schon erahnen, dass hier nach und nach und in nicht allzu ferner Zukunft etwas auf uns zu kommt. Vielleicht auch einige Dinge, die den Fußball wie wir ihn kennen teilweise auch grundlegend verändern könnten.

Strategiepapier „Play Fair!“ vom International Football Association Board (IFAB) weiterlesen