Erfahrungsbericht Adidas Performance ADP6094

Anfang des Jahres hatte ich mal einen Beitrag zur Spintso Ref Watch Pro  geschrieben weil ich am Überlegen war mir einmal eine neue Schiedsrichteruhr zu kaufen. Die neue Schiedsrichteruhr gibt es jetzt aber es ist NICHT die Spintso – dazu später einmal mehr. Stattdessen begleitet mich jetzt eine Adidas Performance ADP6094 bei meinen Spielleitungen. Hier ein erster Erfahrungsbericht.

Bei meiner Suche nach einer neue Schiedsrichteruhr bin letztlich bei der Adidas Performance ADP6094 fündig geworden. An meiner bisherigen Uhr – einer Casio F-91W – hatte ich mich einfach satt gesehen und sie wirkte mir irgendwann einfach zu klein, zu unscheinbar und zu „billig“. Aber auch sie reist weiterhin in meiner Sporttasche von Spiel zu Spiel denn eine funktionsfähige Ersatzuhr sollte man als Schiedsrichter immer mir sich führen.

An der Adidas Performance ADP6094 haben mich zuächst die äußeren Werte überzeugt. Sie sieht sportlich aus und wirkt mit ihrem negativen Display (d.h. dunkler Display-Hintergrund mit heller/weißer Anzeige) irgendwie edel. Und sie besitzt mit der Anzeige von Uhrzeit (und Datum), der Stoppuhr und der Beleuchtung die für mich nötigen Funktionen. Die Wasserdichtigkeit von 5 ATM werde ich nicht austesten, allerdings habe ich schon hautnah testen können, dass mich die Uhr auch bei 30 Minuten starkem Dauerregen nicht Stich lässt. Dafür erschien mir den Preis von knapp über 40 € zwar nicht günstig aber trotzdem noch gerechtfertigt.

Direkt nach dem Auspacken an einem Abend zu Hause hatte ich zunächst Bedenken ob des Kontrasts des Displays. Bei Tageslicht und vor allem auch bei strahlendem Sonnenschein ist dieser aber sehr gut und ich hatte noch nie Probleme die Anzeige abzulesen. Etwas schwieriger war es als bei bereits beschriebenen 30-minütigen Dauerregen dunkle Wolken die Atmosphäre etwas düster machten und sich Wassertropfen auf den Uhr sammelten. Das negative Display war dabei dann nicht mehr ganz so aber immer noch akzeptabel ableseabr. Auch das Tragegefühl ist durch das auf der Rückseite leicht gebogene Gehäuse sehr angenehm. Die Uhr schmiegt sich unauffällig an das Handgelenk und lässt sich so bequem tragen während das quadratische Display durch die leicht geschwungene Form des Armbands optisch etwas verschwindet. Die Gehäusegröße von ca. 42 x 42 mm ist für mein Armgelenk ideal.

Nach nunmehr 8 Spielen möchte ich meine neue Adidas Performance ADP6094 nicht mehr missen. Sie sieht gut und edel aus und verrichtet unscheinbar Ihren Dienst. Sicherlich gibt es auch noch andere gute Uhren für Schiedsrichter, diese aber bekommt von mir eine klare Empfehlung.

Von der Adidas Uhr gibt es auch noch ein paar Varianten. Wer breite Unterärme und damit auch ein größeres Armgelenk hat als ich und die Gehäusegröße von ca. 42 x 42 mm deshalb zu klein findet, der kann findet in der Adidas Performance ADP6090 mit einer Gehäusegröße von ca. 50 x 50 mm so etwas wie den große Bruder. Darüber hinaus gibt es mit der Adidas Performance ADP6089 sowie der Adidas Performance ADP6093 noch weitere sehr ähnliche Uhren mit einem „normalen“ Display, d.h. heller/weißer Hintergrunde und dunkler Anzeige.

* Affiliate-Link