Das Prinzip „Aus einem Vorteil kann nicht direkt ein Nachteil werden“

Es war DIE Situation des zurückliegende 6. Spieltags der laufenden Bundesliga-Saison 2018/19: der zwischenzeitliche Ausgleich zum 1:1 im Spiel Stuttgart – Bremen. Was war passiert? Der Stuttgarter Spieler will einen Einwurf vollkommen unbedrängt zu seinem Torwart werfen, dieser ist aber einen Moment lang unaufmerksam und sieht erst viel zu spät, dass der Ball in Richtung Tor kommt. In einer Reflexsituation tritt er nach dem Ball, um das vermeintliche kommende Unglück doch noch zu verhindern. Da er den Ball (denkbar leicht) berührt macht er die Situation aber nur noch schlimmer und das Tor zählt. Denn unberührt hätte es nur Eckball gegeben denn das dahinter stehende Prinzip ist: Aus einem Vorteil kann nicht direkt ein Nachteil werden.

Das Prinzip „Aus einem Vorteil kann nicht direkt ein Nachteil werden“ weiterlesen

Werbeblock: Werbepartner beachten und diesen Blog unterstützen

15 Jahre nach dem Schiedsrichter-Neulingslehrgang

Seit ca. 15 Jahren bin ich nun schon Schiedsrichter. Anfang 2013 saß ich mit einigen weiteren Schiedsrichter-Anwärtern in der Sportschule Steinbach, in den die meisten Lehrgänge der Schiedsrichtervereinigung Baden-Baden stattfinden. Unter den anderen Schiedsrichter-Anwärtern auch ein gewisser Daniel Schlager. Und während ich aktuell in der Landesliga pfeife und diesen Blog hier beschreibe hat Daniel am vergangenen Wochenende seinen souveränen Einstieg als Schiedsrichter in der 1. Fußball-Bundesliga gegeben – 15 Jahre nach dem Schiedsrichter-Neulingslehrgang.

Bei den Schwarzkittel Baden-Baden haben wir dies zum Anlass genommen, um Daniel ein paar Fragen zu stellen. Die Fragen und Antworten findet ihr im 1. Schwarzkittel-Talk jetzt auf Facebook.

15 Jahre nach dem Schiedsrichter-Neulingslehrgang weiterlesen

Pflichten des Schiedsrichters zum Schutz der Spieler

Als ich am vergangenem Wochenende auf dem Weg zum meinem Spiel war hörte ich im regionalen Radiosender, dass im Kreis Worms ein Torwart im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen ist, nachdem er während eines Fußballspiels von einem Blitz getroffen wurde. Solche traurigen Nachrichten wünscht sich natürlich niemand aber sie verdeutlichen, dass quasi immer und überall und somit auch im Fußball ein Risiko besteht. Und wir dürfen nicht vergessen, dass es die Pflicht eines jeden Schiedsrichters ist die Sicherheit der Spieler zu gewährleisten und Risiken möglichst weit zu reduzieren. Ein Gewitter ist nur ein Beispiel für ein solches Risiko, dieser Beitrag soll noch etwas ausführlicher über Risiken von außen und die dann gebotene Reaktion seitens des Schiedsrichters informieren.

Pflichten des Schiedsrichters zum Schutz der Spieler weiterlesen

DFB-Schiedsrichterzeitung 4/2018 erschienen

Quasi heimlich, still und leise – während alle Welt nach Russland schaute – ist Ende Juni die DFB-Schiedsrichterzeitung 4/2018 erschienen. Titelthema ist der Abschluss der Aktion „Danke Schiri.“, bei der verdiente Schiedsrichter aus allen Landesverbänden ausgezeichnet wurden. Mit dieser Aktion will der DFB Jahr für Jahr seine Verbundenheit mit der Basis zeigen. Denn die Basis ist es, die dafür sorgt, dass der wöchentliche Spielbetrieb aufrecht erhalten wird während einige wenige Elite-Schiedsrichter in den Profi-Ligen im Rampen- bzw. Flutlicht stehen. Jeder, der diesen Blog liest, weiß sicherlich wie schwer dies manchmal sein kann und so erklärt sich auch diese Aktion, die auch schon in den Ausgaben zuvor immer wieder Erwähnung fand. Fortsetzung in der kommenden Saison folgt garantiert.

Aber daneben gab es ja auch noch andere Themen, die viel Platz einnahmen. Hier wir gewohnt eine kurze Zusammenfassung.

DFB-Schiedsrichterzeitung 4/2018 erschienen weiterlesen

Weltmeisterschaft 2018 – Rückblick Schiedsrichteransetzungen

Die Weltmeisterschaft 2018 ist vorbei. An- und abgepfiffen wurde sie von Nestor Pintana aus Argentinien, der damit auf insgesamt 5 Partien als Hauptschiedsrichter kam. Dicht gefolgt vom Niederländer Björn Kuipers und dem Iraner Alireza Faghani mit jeweils 4 Spielleitungen. Lasst uns gemeinsam kurz auf die Schiedsrichter(einsätze) bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland schauen.

Weltmeisterschaft 2018 – Rückblick Schiedsrichteransetzungen weiterlesen

DFB-Schiedsrichterzeitung 3/2018 erschienen

Die letzten Wochen und Monate waren etwas stressig wie man auch an den leider wenigen neuen Beiträgen hier im Blog sieht. Und so komme ich auch jetzt dazu wie immer die aktuellste Ausgabe der DFB-Schiedsrichterzeitung kurz zusammenzufassen – auch wenn diese schon vor einer Weile erschienen ist und vermutlich von vielen Lesern in der Zwischenzeit auch schon konsumiert wurde.

Die Ausgabe steht wenig überraschend ganz im Zeichen der anstehenden WM. So gibt es einen längeren Bericht über „unseren“ Spitzen- und WM-Schiedsrichter Felix Brych, eine Übersicht der WM-Schiedsrichter aus der ganze Welt und einen historischen Rückblick über die deutsche WM-Schiedsrichter seit 1934 mit zahlreichen Geschichten dahinter. Dabei fällt auf, dass in diesem Jahr das erste Mal seit 1938 kein englischer Schiedsrichter zur WM fährt. Ob dies ausschließlich sportliche oder wie manche Medien mutmaßen auch politische Gründe hat wird wohl ein Geheimnis bleiben, Kandidaten, die wir auch aus den europäischen Top-Wettbewerben kennen, gab es eigentlich genug.

DFB-Schiedsrichterzeitung 3/2018 erschienen weiterlesen

Saisonendspurt 2017/18

Mit dem Relegationsspiel zur 2. Liga zwischen Aue und Karlsruhe und den Relegationsspielen zum Aufstieg in Liga 3 sind nun auch die letzten Entscheidungen der Saison 2017/18 im deutschen Profifussball gefallen. Während die Profis also schon den Urlaub genießen und/oder sich auf die Weltmeisterschaft in Russland vorbereiten rollt der Ball in den Amatuerligen teilweise noch und es stehen auch hier die Relegationsspiele an. Für mich als Schiedsrichter eigentlich immer eine recht schöne Zeit weil es jetzt in den entscheidenden Spiele um Aufstiege, Abstiege oder den Klassenerhalt geht. Der Saisonendspur ist für uns Schiedsrichter aber immer auch gleichzeitig der Countdown zu den Leistungsprüfungen im Sommer.

Mindestens 1 Mal im Jahr (bei den Elite-Schiedsrichtern im DFB-Bereich bekanntlich deutlich öfter) muss schließlich jeder Schiedsrichter sowohl theoretisch als auch körperlich seine Eignung nachweisen.

Saisonendspurt 2017/18 weiterlesen

Wie man eine Personalstrafe nicht aussprechen sollte

Die Gelb-Rote Karte gegen Nils Petersen im Spiel Schalke 04 – SC Freiburg war sicherlich einer der Aufreger des 28. Bundesliga-Spieltags der Saison 2017/18. Was war passiert? In der 62. Spielminute gibt es einen diskutablen Strafstoß für Schalke. Diesen (schließlich auch verwandelten) Strafstoß möchte ich hier gar nicht zur Diskussion stellen, jedoch ist er der Grund warum der Freiburger Spieler Petersen meckert und dafür schließlich noch vor dem Anspiel von Schiedsrichter Tobias Stieler die Gelbe Karte bekommt. Auch nach dem Anspiel echauffiert sich Petersen weiterhin in unmittelbarer Nähe des Referees über den seiner Meinung nach unberechtigten Strafstoß bis es Schiedsrichter Stieler zu bunt wird: Gelb-Rot. Das Prekäre an dieser Situation: Stieler hatte Nils Petersen die erste Gelbe Karte in den Rücken gezeigt.

Wie man eine Personalstrafe nicht aussprechen sollte weiterlesen

DFB-Schiedsrichterzeitung 2/2018 erschienen

Nachdem in der Bundesliga schon eine Weile wieder gespielt wird, starten auch in den unteren Ligen langsam aber sicher wieder die Pflichtspiele. Pünktlich dazu ist nun auch die DFB-Schiedsrichterzeitung 2/2018 erschienen – mit einigen kniffligen Regelfragen aber vor allem wieder mit einigen interessanten Themen.

DFB-Schiedsrichterzeitung 2/2018 erschienen weiterlesen

Ich erklär’s mal – neue News-Kategorie auf der DFB-Internetseite

Speziell beim Thema Videobeweis muss sich der DFB ja oft den Vorwurf der Intransparenz gefallen lassen. Im Stadion erfolgt z.B. keine visuelle oder auditive Erklärung einer Intervention durch den Video-Assistenten und auch im Nachgang ist die Kommunikation eher vage. Der Verbesserungsbedarf scheint erkannt, denn schon seit Beginn versucht der DFB in der offiziellen Facebook-Gruppe DFB-Schiedsrichter immer wieder mit Erklärungen strittiger Szenen aber aber Einblicke hinter die Kulissen etwas weniger unnahbar zu wirken. Zusätzlich gibt es nun auch auf der offiziellen DFB-Homepage im News-Bereich in der Kategorie Schiedsrichter eine neuen Kategorie „Ich erklär’s mal…“, in der strittige Szenen aufgeklärt und damit Einblick in die Entscheidungsprozesse gegeben werden soll.

Ich erklär’s mal – neue News-Kategorie auf der DFB-Internetseite weiterlesen